Eine reise durch die Region

Willkommen in Südwestfalen

Stark

Südwestfalen ist enorm wirtschaftsstark. Die Region zählt zu den drei stärksten Industrieregionen in Deutschland. Viele klein- und mittelständische Unternehmen sind weltweit erfolgreich. Über 150 von ihnen agieren so innovativ auf dem Markt, dass sie in ihrem Segment Weltmarktführer sind.

Die Kompetenzen in Südwestfalen verteilen sich dabei auf mehrere Kernbranchen: u.a. in den Bereichen Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Gebäudetechnik, Holz- und Forstwirtschaft sowie Gesundheitswirtschaft.

Schön

Südwestfalen lässt jedes Naturliebhaber- und Sportlerherz höherschlagen: Als bundesweit größte Naturparkregion und waldreichstes Erholungsgebiet Deutschlands mit einer Waldfläche von über 50 % lockt die Natur, wohin das Auge auch wandert und soweit die Beine tragen. Egal, ob Erholung oder Abenteuer – Siegen-Wittgenstein und Sauerland sind in puncto Landschaft und Freizeitgestaltung unglaublich vielfältig. Jährlich zieht es ca. 3 Millionen Übernachtungsgäste in die Region. 

Authentisch

In Südwestfalen sind die Menschen ungekünstelt, verlässlich und bodenständig. Das spiegelt sich nicht nur in der Nachbarschaft und im Vereinsleben wider, sondern auch in den Strukturen der erfolgreichen Unternehmen in der Region. Viele Betriebe sind familiengeführt und legen ein hohes Sozialbewusstsein an den Tag. Das führt zu einer großen Loyalität zwischen Mitarbeitern und Arbeitgebern sowie zu langjähriger Betriebszugehörigkeit. Hier in Südwestfalen zählt eben der Handschlag.

Lust in der spannenden Region Südwestfalen zu arbeiten?
Dann haben wir einige Tipps für dich:

Innovativ und International

Südwestfalens Wirtschaftskraft zeigt sich überall. In Fahrzeugen, in Smartphones, im Büro, in der Küche und im Bad, in der Freizeit und selbst im Urlaub ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, mit südwestfälischen Produkten in Verbindung zu kommen. Die Firmen hier sind international erfolgreich und innovative Taktgeber.

Mehr als 150 Weltmarktführer

Südwestfalen ist eine Region der Weltmarktführer. Mehr als 150 sind es aktuell – und die Zahl steigt kontinuierlich. Der Begriff verrät es schon: In Südwestfalen sitzen Firmen und Unternehmen, deren Produkte in der ganzen Welt gefragt sind. Ihnen ist es über Jahrzehnte gelungen, Märkte zu erschließen und sich klug zu spezialisieren. Sie haben die Nase vor der Konkurrenz, entwickeln ihre Kompetenzbereiche weiter und schaffen Innovationen. 

Kompetenzregion

In Südwestfalen schlägt das industrielle Herz Nordrhein-Westfalens. Um Stillstand zu vermeiden, agieren die Firmen vorausschauend. Wichtige strategische Partner finden sie in den vier Hochschulen mit ihren sechs Standorten in Südwestfalen, branchenspezifischen Kompetenzzentren, Forschungszentren sowie dutzenden weiteren Institutionen. Diese bieten mittelstandsrelevante Forschungen, sind Talentschmiede und Innovationsmotor und helfen Südwestfalen, Spitze zu bleiben.

Gemeinsam Zukunft gestalten!

Südwestfalen hat eine Vision

In der Region Südwestfalen wird das Miteinander gelebt. Die fünf Kreise Hochsauerland, Olpe, Soest, Märkischer Kreis und Siegen-Wittgenstein mit ihren 59 Städten und Gemeinden arbeiten seit 2007 über die Grenzen hinweg eng zusammen. Ihr Ziel ist es, die wirtschaftsstarke und touristisch attraktive Region zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Dafür haben sie gemeinsam mit Akteuren aus Politik und Gesellschaft eine Vision mit drei Kernzielen erarbeitet.

Südwestfalen soll bis 2030
  • die stärkste Region des industriellen Mittelstands sein.

  • bundesweit bekannt sein, für kooperatives Miteinander bei der Zukunftsgestaltung.

  • der Inbegriff für gutes Leben, Arbeiten und Erholen sein.

Was ambitioniert klingt, baut schlicht auf den vorhandenen Stärken Südwestfalens auf und führt diese weiter.

... und Südwestfalen
packt an !

Südwestfalen will für nachfolgende Generationen Zukunft gestalten und als Modellregion in Nordrhein-Westfalen Digitalisierung für den ländlichen Raum neu denken. Möglich macht das die REGIONALE 2025, ein Strukturförderprogramm des Landes NRW. Über das Programm können Fördergelder akquiriert und konkrete Projekte umgesetzt werden.
Die Akteure in Südwestfalen kümmern sich dabei um viele Themen. Dazu zählt die Zukunft der Mobilität und Gesundheitsversorgung, von Kultur, Ehrenamt, Wirtschaft und Bildung und die Frage, wie die Menschen in der Region künftig leben, wohnen und arbeiten wollen. Ziel ist, dass alle entwickelten Lösungen und Projekte digital, nachhaltig und authentisch sind. Das ist die Südwestfalen-DNA. Sie steht für innovative, langfristige und zur Region passende Entwicklungen – insbesondere aus dem Blickwinkel junger Menschen.

Sauerland und Siegen-Wittgenstein sind Urlaubs-, Aktiv-, Erholungs und Freizeitregionen zugleich.

Leben, wo andere Urlaub machen

Nach der Arbeit rein in die Laufschuhe oder aufs Bike und raus in den Wald. Den Rucksack packen, einen Tag über die Höhen streifen und vielleicht freilebende Wisente beobachten. Im Sommer an einem der Sauerland-Seen Kanu fahren oder eine Runde segeln und im Winter ab auf die Piste und rein in den Schnee. Wie praktisch, wenn das alles direkt vor der Haustür ist.

Berge , Wälder , Seen & Höhlen

Die Region hat viel zu bieten: Grüne Wiesen soweit das Auge reicht, unendlich scheinende Wälder, die schönsten Aussichten und mächtige Berge. Mit den Naturparken Sauerland Rothaargebirge, Arnsberger Wald und Diemelsee ist Südwestfalen die größte Naturparkregion Deutschlands. Ausgezeichnete Rad- und Wanderwege verbinden sich mit fünf Seen, Höhlen, die es zu erforschen gilt, und dem größten Skigebiet nördlich der Alpen zu einem Naturparadies.

Tourismus-Magnet

Südwestfalen lässt mit den beiden Tourismusregionen Sauerland und Siegen-Wittgenstein in puncto Freizeitgestaltung keine Wünsche offen. Kein Wunder also, dass beide als Tandem gemeinsam nach dem Schwarzwald das am stärksten nachgefragte Mittelgebirge in Deutschland sind und jährlich ca. 3 Millionen Übernachtungsgäste in die Region locken.

Outdoor-Abenteuer!

Wandern

Wandern in Sauerland und Siegen-Wittgenstein ist Abenteuer und Naturerlebnis zugleich - für Familien mit Kindern, Sportbegeisterte und klassische Wanderer. Auf Outdoor-Freunde warten zehntausende Kilometer an gut beschilderten Wegen durch tiefe Wälder, über Höhen mit Panorama-Aussichten und vorbei an saftigen Wiesen.

Ausgezeichnete Wanderwege

Der Rothaarsteig etwa zählt als Premiumwanderweg zu den zehn „Top Trails of Germany“. Er führt auf 154 Kilometern von Brilon durch das Rothaargebirge und Siegen-Wittgenstein bis nach Hessen. Die Sauerland-Wanderdörfer, bestehend aus elf Kommunen mit über 280 Dörfern, sind wiederum wiederholt als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet worden.

Radfahren & Mountainbiken

Jedes Jahr strömen tausende Biker in die Region – nicht nur zum größten Freeride-Festival Europas, dem „iXS Dirt Masters Festival“ in Winterberg. Die vielfältige Landschaft bietet Mountainbikern, E-Bike- und Pedelec-Fahrern zahlreiche Möglichkeiten, in die Pedale zu treten. Hier gibt es atemberaubende, naturbelassene Touren, wie beispielsweise den Sauerland Radring oder den Ruhrtal Radweg. Zudem warten Bike- und Trailparks mit Routen für Familien, aber auch für fortgeschrittene Fahrer auf die Radler.

 

Downhill- Adrenalin pur!

Action-Liebhaber finden ihren Adrenalin-Kick unter anderem in wettkampferprobten Downhill-Strecken, bei denen es blitzschnell und serpentinenartig den Berg hinuntergeht und der Flowtrail in Siegen spricht Freizeit- und Profi-Sportler gleichermaßen an. Südwestfalen dreht am Rad: Ob Klapp-, Trekking-, Renn- oder Elektrorad spielt keine Rolle. Alle sind willkommen - und ihre Besitzer natürlich auch.

 

Entdecke Südwestfalen

„Entdecke Südwestfalen“ wurde von der Südwestfalen Agentur in Zusammenarbeit mit den 59 Städten und Gemeinden Südwestfalens, den Tourismusregionen Sauerland und Siegen-Wittgenstein sowie den Sparkassen in Südwestfalen konzipiert.


Gefördert durch:

Südwestfalen Agentur GmbH
Martinstraße 15
57462 Olpe
Telefon: +49 (0)2761/83511-0
Fax: +49 (0)2761/83511-29